Mondadori Store

Trova Mondadori Store

Benvenuto
Accedi o registrati

lista preferiti

Per utilizzare la funzione prodotti desiderati devi accedere o registrarti

Vai al carrello
 prodotti nel carrello

Totale  articoli

0,00 € IVA Inclusa

Zwei der umtriebigsten und erfolgreichsten Slam-Poeten Deutschlands haben ihre besten Texte genommen und in eine Geschichte eingeflochten, die davon handelt, wie sie im Kampf gegen Faulheit, Zeitnot und Prokrastination ein Buch zu schreiben versuchen. Ein pointierter Mix aus launischen Dialogen und schräger Prosa! Wie ist es, mit Mitte zwanzig in einer Berliner WG binnen vier Wochen ein Buch zu schreiben, von dem der eine Autor erst kurz vor der Deadline erfahren hat? Insgeheim hoffen Lobrecht und Rosskopf, sich das Buch als Masterarbeit anrechnen lassen zu können. Weil Felix Politik studiert und Malte Jura, ist das eine sehr dumme Hoffnung. Aber das Motto für die zwei ist sowieso immer: Klappt schon irgendwie, weil es muss! Eingestreut in diese Rahmenhandlung sind die besten Slam-Texte der beiden: Warum findet Malte einfach keine Freundin, die ihn cool findet, weil er cool ist, und nicht, weil er grad zufällig da ist? Und warum kauft Felix Gänse bei Ebay? Liegen bleiben vs. endlich anfangen zu schreiben, Kommodenvermessen vs. Bumerangwerfen, gestreifte T-Shirts vs. ausdefinierten Bizeps und Hochdeutsch vs. Berliner Schnauze sind nur einige der Konfliktlinien zwischen den beiden Storytellern. Das Ergebnis ist zu witzig für ein Lexikon und zu smart für reine Comedy. Dieses Buch ist wie Berlin: jung, random und gut aussehend.

Dettagli

Generi Hobby e Tempo libero » Umorismo » Libri per ridere e collezioni umoristiche

Editore Satyr Verlag

Formato Ebook con Adobe DRM

Pubblicato 15/09/2015

Lingua Tedesco

EAN-13 9783944035611

0 recensioni dei lettori  media voto 0  su  5

Scrivi una recensione per "10 Minuten? Dit sind ja 20 Mark!"

10 Minuten? Dit sind ja 20 Mark!
 

Accedi o Registrati  per aggiungere una recensione

usa questo box per dare una valutazione all'articolo: leggi le linee guida
torna su Torna in cima