Mondadori Store

Trova Mondadori Store

Benvenuto
Accedi o registrati

lista preferiti

Per utilizzare la funzione prodotti desiderati devi accedere o registrarti

Vai al carrello
 prodotti nel carrello

Totale  articoli

0,00 € IVA Inclusa

Der Mönch, der seinen Ferrari verkaufte

Robin S. Sharma
pubblicato da Knaur MensSana eBook

Prezzo online:
4,99

Die weltweit bekannte Parabel über das Geheimnis des Glücks vom Bestseller-Autor Robin Sharma - über die berührende Geschichte des Mönchs, der seinen Ferrari verkaufte.

Mitten in einem dicht besetzten Gerichtssaal brach er zusammen. Er war einer der hervorragendsten Anwälte des Landes. Für die sündhaft teuren italienischen Anzüge, die seinen massigen Körper zierten, war er genauso bekannt wie für seine bemerkenswerte Reihe von Siegen vor Gericht. Und jetzt dieser Zusammenbruch. Der große Julian Mantle war jäh zu einem hilflosen Wesen zusammengesackt, zitterte, bebte, wand sich wie ein kleines Kind am Boden.
Nach der schweren Herz-Attacke trennt sich der Star-Anwalt Julian Mantle von seinem hart erarbeiteten Luxus-Leben. Statt nach einer Kur wieder in sein altes Leben zurückzukehren, macht er sich auf die Reise in den Himalaya, um sich in einem Kloster den Grundfragen des Lebens zu stellen. Eine Gruppe von Mönchen lehrt ihn dort das Geheimnis des Glücks: durch Selbstdisziplin den Geist zu kultivieren, seine Träume in die Tat umzusetzen und jeden Tag die Fülle des Lebens auszukosten.

Auf so einfache Art und Weise macht Robin Sharma in seinem spirituellen Roman klar, was im Leben wirklich zählt.

Dettagli

Generi Romanzi e Letterature » Romanzi contemporanei , Religioni e Spiritualità » Narrativa d'ispirazione religiosa

Editore Knaur Menssana Ebook

Formato Ebook con Adobe DRM

Pubblicato 02/04/2013

Lingua Tedesco

EAN-13 9783426421833

0 recensioni dei lettori  media voto 0  su  5

Scrivi una recensione per "Der Mönch, der seinen Ferrari verkaufte"

Der Mönch, der seinen Ferrari verkaufte
 

Accedi o Registrati  per aggiungere una recensione

usa questo box per dare una valutazione all'articolo: leggi le linee guida
torna su Torna in cima