Mondadori Store

Trova Mondadori Store

Benvenuto
Accedi o registrati

lista preferiti

Per utilizzare la funzione prodotti desiderati devi accedere o registrarti

Vai al carrello
 prodotti nel carrello

Totale  articoli

0,00 € IVA Inclusa

»Und da wir nun unbedachtsam und ohne rechte Bemühung spielen, so ruinieren wir uns durch das Spiel völlig.«

In einer Gruppe von finanziell Abgebrannten findet sich der Hauslehrer Alexéj Iwánowitsch ein. Spielsüchtig und ebenfalls mittellos verliebt er sich in Polina, die ihn zunächst ablehnt, weil sie nur Geld und Status interessieren. Ihr Stiefvater, ein russischer General, wittert ein großes Erbe seiner verstorbenen Tante Antonída. Doch dann taucht diese Tante in der Runde auf

Dostojewski (1821 -1881) schrieb »Der Spieler« in wenigen Tagen und verarbeitete darin seine Sucht zum Spiel. Die grotesken Dialoge, eingebettet in eine wahnwitzige Handlung, machen den Text auch heute noch zu einem der deutlichsten Beschreibungen von Spielsucht.

Dettagli

Generi Romanzi e Letterature » Romanzi contemporanei » Classici

Editore Fabula Verlag Hamburg

Formato Ebook con Adobe DRM

Pubblicato 01/02/2017

Lingua Tedesco

EAN-13 9783958559776

0 recensioni dei lettori  media voto 0  su  5

Scrivi una recensione per "Der Spieler"

Der Spieler
 

Accedi o Registrati  per aggiungere una recensione

usa questo box per dare una valutazione all'articolo: leggi le linee guida
torna su Torna in cima