Mondadori Store

Trova Mondadori Store

Benvenuto
Accedi o registrati

lista preferiti

Per utilizzare la funzione prodotti desiderati devi accedere o registrarti

Vai al carrello
 prodotti nel carrello

Totale  articoli

0,00 € IVA Inclusa

Fantasy-Romane von Alfred Bekker, Alfred Wallon, Abraham Meritt und Hendrik M. Bekker

Geschichten von jungen Helden, starken Schwertkämpfern und mächtigen Göttern. Magier begegnen Drachen und anderen Fabelwesen und verwegene Abenteurer wagen sich bis an den Rand der bekannten Welt - und darüber hinaus. Die ganze Bandbreite der heroischen und abenteuerlichen Fantasy in einem Buch!

Gesamtumfang: 2138 Taschenbuchseiten.

Dieses Buch enthält folgende Romane:

Hendrik M. Bekker: Die Legende von Wybran

Alfred Bekker: Nebelwelt - Das Buch Whuon

Alfred Bekker: Die Gefährten von Elfénia

Alfred Bekker: Sindbads längste Reise

Abraham Merritt: Das Schiff der Ischtar

Abraham Merritt: Der König der zwei Tode

Alfred Wallon: Die Schmiede der Götter

Alfred Wallon: Kampf um Samara

Alfred Wallon: Die Sümpfe von Cardhor

Alfred Bekker ist ein bekannter Autor von Fantasy-Romanen, Krimis und Jugendbüchern. Neben seinen großen Bucherfolgen schrieb er zahlreiche Romane für Spannungsserien wie Ren Dhark, Jerry Cotton, Cotton reloaded, Kommissar X, John Sinclair und Jessica Bannister. Er veröffentlichte auch unter den Namen Neal Chadwick, Henry Rohmer, Conny Walden, Sidney Gardner, Jonas Herlin, Adrian Leschek, John Devlin, Brian Carisi, Robert Gruber und Janet Farell.

Dettagli

Generi Gialli Noir e Avventura » Narrativa di Avventura , Romanzi e Letterature » Avventura » Fiabe, miti e leggende

Editore Bookrix

Formato Ebook con Adobe DRM

Pubblicato 14/01/2019

Lingua Tedesco

EAN-13 9783743816046

0 recensioni dei lettori  media voto 0  su  5

Scrivi una recensione per "Götter und Schwertkämpfer: Neun Fantasy-Romane auf 2138 Seiten"

Götter und Schwertkämpfer: Neun Fantasy-Romane auf 2138 Seiten
 

Accedi o Registrati  per aggiungere una recensione

usa questo box per dare una valutazione all'articolo: leggi le linee guida
torna su Torna in cima