Mondadori Store

Trova Mondadori Store

Benvenuto
Accedi o registrati

lista preferiti

Per utilizzare la funzione prodotti desiderati devi accedere o registrarti

Vai al carrello
 prodotti nel carrello

Totale  articoli

0,00 € IVA Inclusa

Sie sind oder waren die besten Botschafter ihres Unternehmens und selbst schon eine Marke: Steve Jobs für Apple, Wolfgang Grupp von Trigema, Dieter Zetsche für die Daimler AG, um nur einige wenige zu benennen. In Zeiten von Twitter & Co gewinnt CEO-Branding immer mehr an Bedeutung für die Reputation des gesamten Unternehmens. Christopher A. Runge und Allan Grap zeigen, wie es gelingen kann, vom Chef zur eigenen Marke zu werden. Sie widmen sich in ihrem Buch den entscheidenden Aspekten, die dieses neue Rollenverständnis mit sich bringt, von den neuen Aufgabenfeldern im Internetzeitalter bis zur Wichtigkeit der schnellen und richtigen Kommunikation. Runge und Grap bieten die notwendigen Instrumente und Best Practice mit Interviews von erfolgreichen deutschen CEOs beispielsweise Per Ledermann von Edding. Ein praktischer Leitfaden nicht nur für CEOs, sondern auch für alle anderen Führungskräfte und Unternehmer!

Christopher A. Runge ist Geschäftsführer der BETTERTRUST GmbH. Mit mehr als 10 Publikationen zu den Themen Reputationsmanagement und Public Relations zählt er zu den Meinungsführern in diesen Gebieten in Deutschland. Er betreut zahlreiche Mandanten aus der Politik, internationale Unternehmen sowie zahlreiche Unternehmen in den Bereichen Corporate Communication, Branding sowie CEO Kommunikation.

Dettagli

Generi Economia Diritto e Lavoro » Management » Impresa: responsabilità e corporate governance » Tecniche di management

Editore Redline Verlag

Formato Ebook (senza DRM)

Pubblicato 15/03/2020

Lingua Tedesco

EAN-13 9783962670573

0 recensioni dei lettori  media voto 0  su  5

Scrivi una recensione per "Markenbotschafter Nr. 1"

Markenbotschafter Nr. 1
 

Accedi o Registrati  per aggiungere una recensione

usa questo box per dare una valutazione all'articolo: leggi le linee guida
torna su Torna in cima