Mondadori Store

Trova Mondadori Store

Benvenuto
Accedi o registrati

lista preferiti

Per utilizzare la funzione prodotti desiderati devi accedere o registrarti

Vai al carrello
 prodotti nel carrello

Totale  articoli

0,00 € IVA Inclusa

Kriminalhauptkommissarin Inge Nowak entgeht nur knapp einem Anschlag; die Folgen führen sie in eine psychosomatische Klinik an der Ostsee. Statt ihr Trauma therapeutisch aufzuarbeiten, steht sie vor mysteriösen Verbrechen: Zuerst wird ihre Tischnachbarin ermordet aufgefunden, dann verschwindet eine Patientin auf dem Nachhauseweg spurlos und deren Schwester wird kaltblütig erschossen. Der zuständige Rostocker Hauptkommissar Erich Werle fällt während der Ermittlungen aus und Inge Nowak übernimmt seine Arbeit inoffiziell: Gemeinsam mit der unerfahrenen Oberkommissarin Eberstätter und ihrem unter einem Burn-out leidenden Mitpatienten Ewald Klee gerät Nowak in ein unüberschaubares Geflecht von Betrug, Erpressung und Auftragsmord: Wonach hat die junge Journalistin Ellen Weyer gesucht - ist sie auf der Flucht oder auf der Jagd? Weshalb musste die Anwältin Lydia Kronberg sterben? Welche Rolle spielt der Fotograf Jens Wiskamp? Und was haben die drei mit dem Tod von Angela Esser in der Klinik zu tun? Corinna Waffender gewährt stilsicher tiefe Einblicke in die Abgründe der menschlichen Seele und verwischt gekonnt die vermeintlich klare Grenze zwischen Täter und Opfer: gewagt, spannend und mit genau der richtigen Prise humorvoller Distanz.

Corinna Waffender, 1964 in Mainz geboren, lebt in Berlin. Mehrfach literarisch ausgezeichnet, Herausgeberin verschiedener Anthologien und Initiatorin von Literaturprojekten (www.textwaren.de). Im Querverlag sind von ihr folgende Romane erschienen: Zwischen den Zeilen (2002), Schnitt (2005), Flüchtig bleiben (2007), Laut gedacht (2008) sowie die beiden Kriminal­romane Tod durch Erinnern (2009) und Töten ist ein Kinderspiel (2010) in der Reihe quer criminal.

Dettagli

Generi Romanzi e Letterature » Gialli, mistery e noir

Editore Querverlag

Formato Ebook con Adobe DRM

Pubblicato 19/05/2015

Lingua Tedesco

EAN-13 9783896565181

0 recensioni dei lettori  media voto 0  su  5

Scrivi una recensione per "Sterben war gestern"

Sterben war gestern
 

Accedi o Registrati  per aggiungere una recensione

usa questo box per dare una valutazione all'articolo: leggi le linee guida
torna su Torna in cima