Mondadori Store

Trova Mondadori Store

Benvenuto
Accedi o registrati

lista preferiti

Per utilizzare la funzione prodotti desiderati devi accedere o registrarti

Vai al carrello
 prodotti nel carrello

Totale  articoli

0,00 € IVA Inclusa

Kennen, erkennen, loswerden - arschlochfrei leben

Ein Kollege, der einem jeden Erfolg madig macht, eine Nachbarin, die unerwünschte Ratschläge über den Gartenzaun blafft, ein Chef, der sich keinen anzüglichen Kommentar verkneifen kann - es gibt unendlich viele Arschlöcher, man trifft sie überall, und jeder kennt mindestens eins. Jetzt gibt es Antworten auf die Fragen, die sich jedes Arschloch-Opfer zwangsläufig stellt: Was hat der für ein Problem? Und wie schaffe ich es, dass es nicht zu meinem Problem wird? Eine vergnügliche Menschenkunde, tiefe Einsichten und wirksame Gegenstrategien.

Die Autorinnen sind in ihrem Leben schon mit besonders vielen Arschlöchern konfrontiert worden. Sandra Lüpkes ist eine leidenschaftliche Analystin mieser Charaktere, die sie dann in ihren Kriminalromanen verarbeitet. Monika Wittblum, die als Psychologin für ein LKA arbeitet, beschäftigt sich intensiv mit der Psyche der besonders schweren Fälle. Gemeinsam demaskieren die beiden: Unsympathen, Idioten, Dummschwätzer, Neider und Meister der Manipulation und helfen mit der passenden Abwehrstrategie. Ihre gesammelten Erfahrungen und Fachkenntnisse über die Störungen richtiger Arschlöcher verbinden sie zu einer unterhaltsamen, nützlichen, vor allem aber ungeheuer aufschlussreichen Gebrauchsanweisung.

Dettagli

Generi Salute Benessere Self Help » Self Help

Editore Heyne Verlag

Formato Ebook con Adobe DRM

Pubblicato 21/10/2013

Lingua Tedesco

EAN-13 9783641104962

0 recensioni dei lettori  media voto 0  su  5

Scrivi una recensione per "Woran erkennt man ein Arschloch?"

Woran erkennt man ein Arschloch?
 

Accedi o Registrati  per aggiungere una recensione

usa questo box per dare una valutazione all'articolo: leggi le linee guida
torna su Torna in cima