Mondadori Store

Trova Mondadori Store

Benvenuto
Accedi o registrati

lista preferiti

Per utilizzare la funzione prodotti desiderati devi accedere o registrarti

Vai al carrello
 prodotti nel carrello

Totale  articoli

0,00 € IVA Inclusa

Familie, Firma, Vaterland: Warum wir uns von fatalen Bindungen lösen müssen!

Loyalität genießt einen guten Ruf. Sehr zu Unrecht, findet Rainer Hank. Denn sie steht der Freiheit entgegen, und nicht nur das: sie fördert Betrug (etwa in der Firma), hält an ungesunden Bindungen fest (etwa zur Familie oder dem eigenen Milieu) und blockiert Veränderung. Loyalität ist typisch für ein populistisches Stammesdenken, das sich aggressiv nach außen verhält, nach innen bedingungslosen Gehorsam fordertund Abweichler als Verräter stigmatisiert. An vielen konkreten Beispielen aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik zeigt Rainer Hank, warum Loyalität zur Falle wird, und wie wir uns daraus befreien können. Hank, ein leidenschaftlicher Liberale, lobt in seinem provokanten Thesenbuch die befreiende Kraft von Widerspruch und Dissidenz.

Dettagli

Generi Politica e Società » Controversie etiche » Problemi e controversie etiche » Problemi e Processi sociali » Problemi sociali

Editore Penguin Verlag

Formato Ebook (senza DRM)

Pubblicato 22/02/2021

Lingua Tedesco

EAN-13 9783641260750

0 recensioni dei lettori  media voto 0  su  5

Scrivi una recensione per "Die Loyalitätsfalle"

Die Loyalitätsfalle
 

Accedi o Registrati  per aggiungere una recensione

usa questo box per dare una valutazione all'articolo: leggi le linee guida
torna su Torna in cima